Zuerst werden wird das Gold aus einem Goldband ausgewalzt und man gestanzten Rohlinge aus

Zuerst werden wird das Gold aus einem Goldband ausgewalzt und man gestanzten Rohlinge aus. Dann folgt die beidseitige Prägung. Dafür verwendet man Prägestempel. Man füllt Beschriftung Vertiefungen aus, die sich darin befinden und der Goldbarren bekommt seine glänzende und glatte Oberfläche. Werden die Waren auf diese Art hergestellt, sind sie relativ flach und erinnern mehr an Goldmünzen, als an Goldbarren