Kleine Goldbarren kaufen – zahlt sich das aus?

Kleine Goldbarren kaufen – zahlt sich das aus?

Sie können zu kleinen Goldbarren greifen, wenn Sie beim Verkauf des Edelmetalls flexibel bleiben wollen. Denn so müssen Sie nicht immer eine große Menge an Gold verkaufen und können sich einen Teil Ihrer Geldanlage behalten. Für diesen Fall lohnt sich die Investition in einen Combibar. Es handelt sich hierbei um eine große Gruppe an Goldbarren mit einem Gewicht von einem Gramm. Diese sind miteinander verbunden, können aber durch einen einfachen Knick einzeln ausgelöst werden. Im Vergleich zu einzelnen Barren aus Gold, erweist sich der Combibar als günstig. Er stellt damit eine gute Alternative zu Gold-Stückelungen dar.