Gold als Münzen erstehen – das ist nicht nur für Sammler attraktiv

Gold als Münzen erstehen – das ist nicht nur für Sammler attraktiv

Einen Sonderfall stellen spezielle Auflagen bekannter Münzen mit Anlagegold dar, welche mit verschiedensten Münzzeichen oder Prägezeichen versehen sind. Hierbei kann es sich beispielsweise um farbige Applikationen, Hologramme oder kleine Beizeichen handeln. Diese mindern zwar den für Münzen mit Anlagegold wichtigen Wiedererkennungswert nicht, erhöhen jedoch den für manche Menschen bedeutsamen Sammlerwert. Hierdurch stellen sie in Sachen Anlagegold eine Art Kompromiss dar.

Gold können Sie heute nicht nur in Form von Barren, sondern gleichermaßen als Münze erstehen. Die Dukaten lassen sich oftmals zu einem hohen Preis anbringen. Denn nicht nur bezahlen Käufer für das Material, sondern gleichermaßen für den Sammlerwert der Produkte. Informieren Sie sich daher im Vorfeld immer über den Wert, die Herkunft und das Motiv der Münze. Treffen Sie keine vorschnelle Entscheidung – auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie mit der Investition in diese Art von Gold eine gute Wahl treffen.